Plattenheber – Verschiedene Produkte im Überblick!

Unsere Empfehlung
XXL Plattenheber

34 Bewertungen
€ 129,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
WilTec Plattenheber XL

€ 170,24
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Timbertech Plattenheber

10 Bewertungen
€ 199,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Plattenheber – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist ein Plattenheber?
Ein Plattenheber ist ein sehr nützliches Gerät zum Verlegen von Boden- oder Deckenplatten. Meist besteht ein Plattenheber aus einem Greifsystem aus Metallstangen. Die Griffe bestehen in den allermeisten Fällen aus Kunststoff. Beim Verlegen von Bodenplatten hilft ein Plattenheber beim Ausrichten und Rangieren der Bodenplatten. Man kann die Platten durch den Plattenträger mit weniger Kraftaufwand bewegen. Auch Fliesen können mit einem Saugheber spielend leicht verlegt werden.
Arten von einem Plattenheber
Es gibt konventionelle Plattenheber, wo die Platten zwischen zwei Halterungen eingespannt werden. Eine andere Variante ist der Plattenheber mit Saugnäpfen. Diese Variante ist schonender für das Material, kann dafür aber nicht dasselbe Maximalgewicht tragen wie die normalen Plattenheber. Dann gibt es noch große Plattenträger und den Plattenlift für Decken- oder Wandplatten aus Gipskarton. Diese tragen insgesamt mehr Gewicht und sind nicht für das Verlegen von Bodenplatten geeignet.
Verwendungszwecke für Plattenheber
Egal ob zum Fliesen, zum Pflastern eines Wegs, oder zum Anbringen von Rigips Platten an die Wand oder die Decke, ein Plattenheber ist immer eine gute Hilfe. Zu Hause im Garten kommt er Ihnen immer besonders gut gelegen, wenn Sie Ihren mit Steinen gepflasterten Weg erneuern möchten. Professionelle Anwendungsbereiche sind zum Beispiel Trockenbau und Restaurierung.

Worauf ist beim Kauf von einem Plattenheber zu achten?

Plattenheber sind mittlerweile der Geheimtipp unter Heimwerkern. Kein Wunder, sie erleichtern mühsame Arbeiten im Handumdrehen. Wortwörtlich brauchen Sie nur eine Ihrer Hände, um schwere Bodenplatten oder Fliesen zu verlegen, oder zu transportieren. Der Plattenheber ist ein vielseitiges Werkzeug mit verschiedenen Ausführungen wie dem Saugheber oder dem Plattenlift. Für jede dieser Varianten gelten jedoch ähnliche Kaufkriterien, die Sie beim Kauf von einem Plattenheber beachten sollten.

Plattenheber Langfit in Aktion
Abbildung 1: Plattenheber von Langfit in Aktion

In den nächsten Abschnitten wollen wir Ihnen die vier wichtigsten Kaufkriterien für Plattenheber genauer vorstellen. Achten Sie beim Kauf immer auf diese vier Merkmale, und Sie gehen einem Fehlkauf aus dem Weg. Ob Heimwerker oder Profi, jeder Interessent für Plattenheber muss sich mit diesen vier Merkmalen auseinandersetzen: Hublast, Funktionalität, Stabilität und Verstellbarkeit!

Hublast

Die Hublast bei einem Plattenheber beschreibt das maximale Gewicht, welches der Plattenheber tragen kann. Bei einem kleineren Plattenheber liegt die Hublast natürlich entsprechend weiter unten. Die Hublast wird bei einem Plattenheber üblicherweise in Kilogramm angegeben. Die Hublast ist ein essenziell wichtiges Kaufkriterium für einen Plattenheber. Wenn Sie oft Rigipsplatten oder Platten aus Gipskarton verwenden, sollten Sie darauf achten, dass die Hublast nicht zu gering ist.

Profitipp: Achten Sie genau auf die Herstellerangaben zur maximalen Hublast! Überschreiten Sie diese nicht und gehen Sie nicht leichtsinnig mit schweren Bodenplatten um. So beugen Sie Schäden am Plattenheber vor, aber noch wichtiger: Sie verletzen sich nicht!

Funktionalität

Vermutlich denken Sie sich jetzt: Ein Plattenheber hat doch keine besonderen Funktionen. Da liegen Sie auch fast richtig. Bei den kleinen Plattenhebern haben Sie recht, spezielle Funktionen finden Sie hier nicht. Die Platten werden von Hand zwischen zwei Metallenden gespannt.

Bei dem großen Bruder des Plattenhebers, dem Paneelheber bzw. Plattenlift, sieht das schon anders aus. Hier gibt es verschiedene Mechanismen, wie die Platten angehoben werden. Bei einem Paneelheber werden die Rigipsplatten meistens mithilfe eines Kurbelmechanismus auf die richtige Höhe gebracht. Manche Paneelheber profitieren auch von verstellbaren Lastarmen, die verschiedene Plattengrößen möglich machen. Im Trockenbau ist ein solcher Paneelheber eine tolle Montagehilfe und zählt zu den nützlichsten Werkzeugen im Werkstattbedarf. Deckenstützen die höhenverstellbar sind, sind oftmals auch zerlegbar.

Stabilität

Ein weiterer extrem wichtiger Punkt ist die Stabilität bei einem Plattenheber. Gut verarbeitete Plattenheber haben normalerweise auch eine sehr gute Stabilität. Sie brauchen bei einem Plattenheber Stabilität um schwere Platten von A nach B zu befördern. Sind Schraubverbindungen lose oder Schweißnähte brüchig, kann es zu Stabilitätsproblemen kommen. Der Plattenheber hat dann ein viel zu großes Spiel in der Bewegung. Sie können aus dem Gleichgewicht kommen und die Bodenplatte oder die Rigipsplatte kann zu Boden fallen.

Verstellbarkeit

Dieser Punkt ist besonders wichtig, um den Plattenheber zu finden, der wirklich zu Ihnen passt. Verschiedene Bodenbeläge oder Decken- und Wandplatten sind verschieden groß. Um eine größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten, muss Ihr Plattenheber fein verstellbar sein. Natürlich hängt die Verstellbarkeit direkt mit der zugelassenen Hublast zusammen.

Größere Platten aus Materialien wie Rigips oder Gipskarton sollten Sie lieber mit einem Plattenlift, einer Deckenstütze oder einem Paneelheber anheben. Saugheber, eine Einhandstütze oder kleine Plattenheber sind hierfür nicht geeignet.

Hersteller vom Plattenheber

Langfit

Plattenheber Langfit
Abbildung 2: Plattenheber von Langfit

Langfit ist ein deutscher Hersteller von Plattenhebern, dessen Produkte nur online verfügbar sind. Dieser Hersteller hat sich auf ein einzelnes Produkt spezialisiert: den Plattenheber. Dieser gehört zu den Bestsellern auf Amazon und hat durchgehend positive Bewertungen. Die maximale Hubkraft bei dem Langfit Plattenheber liegt bei 60 Kilogramm. Der verstellbare Bereich in dem Sie eine Bodenplatte oder Fliese einspannen können beträgt 20 Centimeter bis 50 Centimeter. So ist eine große Flexibilität gegeben. Mit einem Gewicht von gerade mal 1,6 Kilogramm ist dieser Plattenheber sehr handlich, und fungiert als Einhandstütze. Sollten Sie mal größere und schwerere Platten verlegen möchten, bietet Langfit Zubehör an. Einen Tragarm für zwei Personen können sie zusätzlich kaufen. Dieser verteilt das Gewicht der Bodenplatte gleichmäßig auf beide Enden des Plattenhebers. Platten aus Gipskarton oder Rigipsplatten können mit diesem Plattenheber nicht angehoben werden.

Mannesmann

Plattenheber Mannesmann
Abbildung 3: Plattenheber von Mannesmann

Die Brüder Mannesmann GmbH ist ein deutsches Unternehmen für alle Arten von Werkzeug. Das Unternehmen wurde bereits in den frühen Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts gegründet, und arbeitet seit dem an seinen Erfindungen und Produkten. Zum Produktkatalog der Brüder Mannesmann GmbH gehören auch Plattenträger. Der Plattenträger von Mannesmann ist ein besonderer Plattenträger. Er arbeitet mit zwei Saugnäpfen, ist also ein Saugheber. Der Saugheber von Mannesmann besteht aus Kunststoff und ist eher für leichtere Platten und Fliesen ausgelegt. Saugheber wie dieser können nicht die gleiche Tragleistung wie ein gewöhnlicher Plattenträger aufbringen. Auch mit diesem Saugheber sollten Sie keine Platten aus Gipskarton oder Rigipsplatten anheben.

Würth

Plattenheber Würth
Abbildung 4: Plattenheber von Würth

Würth ist ebenfalls ein deutsches Unternehmen und bietet Werkzeuge jeder Art an. Die Würth Gruppe ist ein Familienbetrieb mit Hauptsitz in Künzelsau. Der Plattenheber von Würth ist besonders für kleine Platten und Fenster geeignet. Diese Einhandstütze von Würth besitzt einen ergonomisch geformten Haltegriff und ist nicht zerlegbar. Für den Plattenheber von Würth gibt es Ersatzteile, so können Sie zum Beispiel die zwei Haltebacke austauschen. Die maximal zugelassene Traglast beträgt bei dem BGS Technic Plattenträger 50 Kilogramm. Als Aufbewahrungslösungen sind bei dem Plattenheber von Würth zum Beispiel Koffer aus Kunststoff oder Metall denkbar.

Die Eindhandstütze von BGS Technic gehört zu den Amazon Bestsellern in diesem Gebiet!

Bahco

Plattenheber Bahco
Abbildung 5: Plattenheber von Bahco

Bahco ist ein schwedisches Unternehmen, dass seine Anfänge in den frühen 1860er Jahren hat. Die Firma Bahco, wie sie es heute gibt, besteht seit 1916. Seit diesem Zeitpunkt hat die Firma Bahco zahlreiche Produkte wie flexible Sägeblätter oder spezielle Schraubendreher entwickelt. Doch über die Jahre wurde das Angebot von Bahco vom einfachen Werkstattbedarf auf den breiten Markt erweitert. So finden sich auch Produkte wie der Plattenlift von Bahco wieder. Dieser Plattenlift wurde speziell für den Trockenbau entwickelt. Mit diesem Plattenlift können sie Gipsplatten, Rigipsplatten und Gipskartonplatten einfach anheben, und bearbeiten. Die maximale Hublast bei diesem Plattenlift liegt bei starken 65 Kilogramm. Dank den verstellbaren Lastarmen kann dieser Plattenlift eine Höhe von 3,3 Metern erreichen. Der Haltewinkel für die Gipsplatte oder Rigipsplatte ist auch flexibel einstellbar.

Wiltec

Plattenheber Wiltec
Abbildung 6: Plattenheber von Wiltec

Die Wiltec Wildanger Technik GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen aus Deutschland, und zählt zu den größten Versandhändlern im deutschsprachigen Raum. Seit seiner Gründung im Jahre 2001 hat die Wiltec Wildanger Technik GmbH laut eigenen Angaben bereits über 570000 Kunden weltweit beliefert. Angefangen hat Wiltec mit farbigen LEDs, heute findet man viele verschiedene Kategorien im Sortiment von Wiltec. Im Bereich Montagehilfe und Deckenstütze findet man auch den Wiltec Paneelheber. Diese Montagehilfe mit Lastarmen eignet sich sehr gut für den Trockenbau, oder sonstige Arbeiten, wo man Gipskartonplatten verwenden möchte. Profis vertrauen dieser Montagehilfe, denn dank des Kurbelmechanismus kann der Haltewinkel der Gipsplatte schnell und einfach eingestellt werden. Der Plattenlift von Wiltec kann auch als Montagestütze für zum Beispiel eine Rigipsplatte verwendet werden. So können Sie diesen Plattenheber von Wiltec auch als Deckenstütze verwenden. Der Plattenheber von Wiltec ist außerdem zerlegbar, höhenverstellbar und hat an jedem seiner Füße eine Bremse.

Haromac

Plattenheber Haromac
Abbildung 7: Plattenheber von Haromac

Haromac ist ein deutsches Unternehmen, das im Bereich Maurer- und Fliesenlegerwerkzeug tätig ist. Auf diesem Gebiet bietet Haromac Qualitätsware an, die für den professionellen Gebrauch zugeschnitten sind. Wenn Sie Fliesen verlegen möchten, hat Haromac das passende Werkzeug für Sie: den Haromac Plattenträger. Dieser Plattenträger ist speziell auf Fliesen ausgelegt, und stellt eine qualitativ hochwertige Montierhilfe dar. Dieser Plattenträger ist stufenlos verstellbar und hat eine Greifweite von 30 bis 50 Zentimeter. Die maximal zugelassene Hublast beträgt 40 Kilogramm. Der Haltegriff besteht komplett aus Metall, genau so verhält es sich bei den Lastarmen. Der Haromac Plattenträger ist ein Muss im Bereich Trockenbau. Er ist stabiler als ein Saugheber und hat auch eine höhere Hublast. Obwohl dieser Plattenträger sehr stabil ist, ist er für Platten aus Gipskarton oder Rigipsplatten ungeeignet.

CON:P

Plattenheber CON:P
Abbildung 8: Plattenheber von CON:P

CON:P ist eine Hausmarke der CONMETALL GmbH & Co. KG. Die CONMETALL GmbH & Co. KG beliefert Baumärkte wie OBI, Hagebau, Hornbach, Bauhaus und TOOM. Dabei ist das Produktspektrum in zwei Bereiche unterteilt: Metall und sanitär. Im Bereich sanitär finden sich auch Werkzeuge für den Trockenbau wieder, wie zum Beispiel der Plattenträger von CON:P. Dieser kann verwendet werden, um zum Beispiel Fliesen zu verlegen. Aber auch Gehwegplatten können mit diesem Plattenträger angehoben und versetzt werden. Auch dieser Plattenträger ist stufenlos verstellbar zwischen 30 und 50 Zentimetern. Somit bietet er allen Platten dieser Größe und mit einem Gewicht von bis zu 50 Kilogramm Halt und Stabilität beim Tragen. Der ergonomisch geformte Tragegriff gibt dieser Montierhilfe für Fliesen einen hohen Komfort.

Juskys

Plattenheber Juskys
Abbildung 9: Plattenheber von Juskys

Juskys ist ein deutscher Hersteller von verschiedenen Produkten in verschiedenen Kategorien. Darunter zum Beispiel Wohnen, Heimwerken, Fitness und Garten. Im Bereich Heimwerken findet sich auch der Juskys Plattenlift PLH01 wieder. Dieser stellt eine qualitativ hochwertige Montagehilfe für den Trockenbau mit Gipskartonplatten dar. Der Paneelheber von Juskys kann ebenso als Deckenstütze verwendet werden. Mit Leichtigkeit bringen Sie Ihre neue Gipsplatte an die Wand! Der Plattenlift von Juskys bietet tolle Features. Zum Beispiel können Sie dank des Kurbelmechanismus den Haltewinkel einer Gipsplatte stufenlos einstellen. Die Rigipsplatte wird einfach in den Lastarmen festgespannt, und kann dann angehoben werden. Die Montagestütze von Juskys ist höhenverstellbar. Diese Montierhilfe erleichtert Ihnen viele Arbeitsschritte im Trockenbau. Dank der Bremse an jeder der drei Transportrollen, steht der Plattenheber von Juskys stabil und sicher. Der Juskys Plattenlift wird als Montagestütze sowohl im Heimwerkerbereich als auch im professionellen Anwendungsgebiet verwendet.

Meister

Plattenheber Meister
Abbildung 10: Plattenheber von Meister

Die Meister Werkzeuge GmbH mit Sitz in Wuppertal, ist ein deutsches Unternehmen. Meister bietet eine Vielzahl von Werkzeugen an, darunter Elektro- und Handwerkzeuge, Gartengeräte und Elektroinstallationsmaterialien. Circa 300 Mitarbeiter arbeiten täglich bei der Meister Werkzeuge GmbH, um ihren Kunden höchste Qualität zu bieten. Meister bietet auch Werkzeuge im Bereich Trockenbau an, zum Beispiel den Plattenträger von Meister. Dieser dient vor allem als Montagestütze bei Fliesenarbeiten oder auch beim Verlegen von Gehwegplatten. Als Montagestütze für Bodenbeläge ist dieser Plattenträger natürlich in der Spannweite verstellbar. Platten mit einer Größe von 30 bis 50 Zentimetern finden zwischen den Haltern dieses Platterhebers Platz.

Anleitung & Tutorial zum Plattenheber

Video: Montage von Rigips Platten mit einem Plattenheber

Weg pflastern mit einem Plattenheber

Wenn Sie ein Eigenheim besitzen, haben Sie doch sicher auch einen Garten. Wie wäre es mit einem frisch gepflasterten Gartenweg? Dafür müssen Sie keine Firma beauftragen, denn können alles in Eigenregie erledigen. Was Sie außer dem Plattenheber benötigen:

  • Bodenplatten/Pflastersteine
  • Randsteine
  • Plattenheber
  • Kies
  • Schotter
  • Beton
  • Sand
  • Spaten/Schaufel

Wir haben Ihnen im folgenden Text die fünf Schritte zum eigenen Gartenweg mit Hilfe von einem Plattenheber aufgeführt!

Gartenweg abstecken und ausheben

Machen Sie sich Gedanken darüber, wo Ihr Gartenweg entlang laufen soll. Wenn Sie einen Weg festgelegt haben, stecken Sie mit Hilfe von Holzpflöcken und einer Schnur den groben Verlauf Ihres Weges ab. Heben Sie nun mithilfe des Spatens den Weg aus. Dabei sollten Sie mindestens 35 Centimeter tief ausheben. Je tiefer Sie den Weg ausheben, desto fester kann er werden. Heben Sie an beiden Seiten eine dünne Spur zusätzlich zehn Centimeter tiefer aus.

Randsteine setzen

Nachdem Sie den Gartenweg abgesteckt und die Erde ausgehoben haben, kommen die Randsteine ins Spiel. Diese Randsteine begrenzen den Weg von links und rechts. Sie dienen der Stabilität und der Festigkeit des Weges. Außerdem schließen sie den Weg optisch sehr gut ab. Rühren Sie etwas Beton an und füllen die tiefere Spur des Fundaments komplett auf. Setzen Sie nun den Randstein, und bringen ihn in die richtige Position. Fahren Sie Randstein für Randstein fort, bis der komplette Gartenweg durch die Randsteine abgegrenzt wird. Lassen Sie den Beton laut Herstellerangaben aushärten, bevor Sie fortfahren.

Bettung des Weges

Ähnlich wie ein Haus ein Fundament benötigt, benötigt ein Gartenweg ein Bett. Als Erstes füllen Sie das Wegbett mit Schotter und Kies. Füllen Sie etwa 80 % des Aushubs mit dem Schotter-Kies-Gemisch auf. Diese Schicht lässt zu, dass Regenwasser und sonstige Flüssigkeiten absickern können. Auf dieses Fundament kommt nun eine fünf Zentimeter hohe Schicht Sand. Beachten Sie bei der ganzen Bettung bitte, dass Sie ein zwei prozentiges Gefälle einberechnen sollten. So kann Wasser optimal abfließen und absickern. Verteilen Sie den Sand gleichmäßig auf dem Schotter-Kies-Gemisch.

Bodenplatten/Pflastersteine verlegen

An dieser Stelle kommt der Plattenheber ins Spiel. Nachdem Sie nun alles für das Pflastern vorbereitet haben, ist es nun an der Zeit die Pflastersteine anzubringen. Spannen Sie die Steine oder die Bodenplatten in den Plattenheber. Legen Sie die Bodenplatten nach und nach auf den Weg. Achten Sie dabei immer auf das Gefälle, und kontrollieren mit einer Wasserwaage die Flucht. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der gesamte Gartenweg mit Steinen belegt ist. Bei Bedarf können Sie die Platten oder Steine mit einem Steinschneider anpassen.

Fugen füllen und verdichten

Zu guter Letzt fehlt nur noch das Verdichten des Gartenweges. Füllen Sie hierzu die Fugen zwischen den Bodenplatten, die Sie mit dem Plattenheber verlegt haben, mit Sand auf. Verteilen Sie den Sand großzügig und gleichmäßig auf dem gesamten Weg. Sand bietet eine gute Sickerfähigkeit und ist für solche Zwecke besonders geeignet. Dieser Vorgang sollte regelmäßig wiederholt werden, denn mit der Zeit wäscht sich der Sand aus den Fugen. Als letzten Schritt können Sie den Weg noch abrütteln, dafür benötigen Sie einen Rüttler.

Vor- und Nachteile vom Plattenheber

VorteileNachteile
Plattenheber
  • Bodenplatten leicht transportieren
  • Fliesen einfach verlegen
  • Horizontal und vertikal heben
  • Bessere Gewichtverteilung als von Hand
  • Verschiedene Aufbewahrungslösungen
  • Nur einzelne Bodenplatten und Fliesen
  • Nur kleinere Lasten heben
Plattenlift
  • Perfekt für Trockenbau
  • Deckenstütze
  • Verschiedene Aufbewahrungslösungen
  • Rigips und Gipskartonplatten einfach anheben
  • Kurbelmechanismus
  • Größere Lasten heben
  • Große Maße
  • Nicht zum Fliesen verlegen geeignet

Sicheres Arbeiten mit einem Plattenheber

Beim Arbeiten mit einem Plattenheber gibt es einige Punkte, die man beachten sollte, um Unfällen vorzubeugen. Achten Sie immer auf die richtige Bekleidung, unter Umständen sogar Schutzkleidung. Einige Dinge, die passieren können, sind zum Beispiel aufgeschürfte Haut, Kratzwunden und gebrochene Füße oder Hände. Dies geschieht jedoch nur in Ausnahmefällen und vor allem nur, wenn die nötigen Sicherheitsregeln missachtet werden.

  • Überschreiten Sie niemals die zulässige Hublast
  • Überprüfen Sie immer die Stabilität von Ihrem Plattenheber
  • Heben Sie nur geeignete Gegenstände wie Bodenplatten oder Fliesen
  • Fixieren Sie bei einem Paneelheber immer die Feststellschrauben

Verstauen Sie den Plattenheber nach dem Gebrauch immer in einer der verschiedenen Aufbewahrunglösungen wie zum Beispiel einem Koffer. Wenn Sie diese wichtigen Punkte beachten und einhalten, kann beim Gebrauch des Plattenhebers nichts passieren.

Fazit

Wir sind nun am Ende unseres Plattenheber Vergleich angelangt. Wir haben Ihnen einige Hersteller von einem Paneelheber vorgestellt. Außerdem wissen Sie dank unseres Paneelheber Vergleich nun, welche Kaufkriterien beispielsweise für einen Saugheber oder einen Plattenlift entscheidend sind. Abschließend kann man sagen, ein Plattenlift mit Lastarmen ist das perfekte Werkzeug für alle, die im Trockenbau tätig sind und oft Gipsplatten anbringen. Plattenträger ohne Lastarmen sind im Gartenbereich sehr nützlich, wie Sie in unserem Abschnitt „Gartenweg mit Plattenträger pflastern“ erfahren haben.

Kaufen können Sie einen Plattenlift oder einen Plattenträger entweder online bei Amazon oder Westfalia, wo Sie sich auf viele unabhängige Benutzerbewertungen und Rezensionen verlassen können oder im Bauhaus. Jedes Bauhaus in Ihrer Nähe wie OBI, Hornbach,Hagebau und TOOM bieten ebenfalls Plattenheber an. Doch der Vorteil liegt klar auf der Hand. Beim Onlinekauf, zum Beispiel bei Amazon oder Westfalia, haben Sie viele Erfahrungsberichte, bei OBI, Hagebau oder Bauhaus fehlen diese meistens. Sollten Sie noch Fragen zum Thema Plattenlift oder Plattenträger haben, werfen Sie einen Blick in unseren „Frage und Antwort“ Bereich!

Wir hoffen dass wir Ihnen helfen konnten und wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Plattenheber!

XXL Plattenheber
von D&S Vertriebs GmbH
  • Farbe Rot, passt sich Dachneigungen bis zu 60 Grad
  • der Plattenlift kann bis zu 350 cm hohe Decken erreichtet sein
  • maximale Traglast: 68 kg, extrabreiter Stativfuß mit drei großen Lenkrollen
  • einstellbare Arbeitshöhe: bis 350 cm, max. Abmessungenlast: 487 x 122 cm
  • Gewicht: 43 kg, Material: Stahl
WilTec Plattenheber XL
WilTec Plattenheber XL
von WilTec
  • Set aus Verlängerung und Plattenhebegerät.
  • Montagehilfe für Innenausbau und Trockenbau
  • Für eine Arbeitshöhe bis 465 cm.
  • Traglast bis 68 kg
  • 2 Lastarme bis zu 290 cm ausziehbar